Matthias Unterkofler – Leitung

Unterkofler

wurde 1978 geboren. Als Jugendlicher sammelte er erste Erfahrungen als Chorleiter und Organist.
Er studierte am kirchenmusikalischen Institut der Kunstuniversität Graz Chorleitung und Orgel.

Aktuelle Tätigkeiten

  • Künstlerischer Leiter des Kultursommer St. Peter am Kammersberg
  • Künstlerischer Leiter der Internationalen Kammermusiktage Raumberg
  • Musikalischer Leiter beim Kulturforum Friesach

Vergangene Tätigkeiten

  • Leiter des Kirchenchores am Weizberg (2000-2003)
  • Leiter der Grazer Evangelischen Kantorei (2001-2002)
  • Leiter des Musikschulorchesters Weiz (2002-2008)
  • Musikalischer Leiter der Operettenschlossfestspiele Stadl (2009-2013)

Repertoire (Auswahl)

Johann Sebastian Bach
  • Messe in h-Moll
  • Weihnachtsoratorium
  • Matthäus-Passion
  • Johannes-Passion
  • Himmelfahrts-Oratorium
  • Magnificat
  • Kantaten
  • Sämtliche Motetten
Ludwig van Beethoven
  • Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll
Johannes Brahms
  • Ein deutsches Requiem
Max Bruch
  • Moses
Antonin Dvořák
  • Te Deum
  • Stabat mater
Edward Grieg
  • Peer Gynt Suiten 1 und 2
Georg Friedrich Händel
  • Judas Maccabäus
  • Messias
  • Ode for St. Cecilia´s Day
  • Samson
Joseph Haydn
  • Die Jahreszeiten
  • Die Schöpfung
  • Die sieben letzten Worte
  • Stabat Mater
  • Harmonie-Messe
  • Mariazeller-Messe
  • Nelson-Messe
  • Schöpfungs-Messe
  • Theresien-Messe
  • Symphonie Nr. 15, 19, 22, 45 (Abschied) und 49 (La Passione)
Arthur Honegger
  • König David
Felix Mendelssohn Bartholdy
  • Paulus
  • Symphonie Nr. 2 „Lobgesang“
  • Vom Himmel hoch
Wolfgang Amaedus Mozart
  • Davide Penitente
  • Messe in c-Moll
  • Requiem
  • Missa in C-Dur KV 167 (Trinitatis)
  • Missa in C-Dur KV 220 (Spatzen-Messe)
  • Missa in C-Dur KV 258 (Spaur)
  • Missa in C-Dur KV 317 (Krönungsmesse)
  • Konzert für Klarinette und Orchester
  • Symphonie Nr. 29 A-Dur KV 201
  • Symphonie Nr. 41 „Jupiter“
  • Eine kleine Nachtmusik
Carl Orff
  • Carmina Burana
Gioachino Rossini
  • Petite Messe solennelle
Franz Schubert
  • Messe in B-Dur
  • Symphonie Nr. 5 und 7
Heinrich Schütz
  • Musikalische Exequien
Johann Strauß
  • Die Fledermaus
Antonio Vivaldi
  • Gloria
  • Magnificat
Andrew Lloyd Webber
  • Requiem
Carl Zeller
  • Der Vogelhändler